Angebote für Schulen

Wir wollen einen Beitrag zu einem lebendigen Geschichtsunterricht leisten.

Basel blickt auf eine reichhaltige Vergangenheit zurück. Das grösste Archiv Basels liegt unter unseren Füssen: Es gibt Auskunft zu 50‘000 Jahren Geschichte von der Altsteinzeit bis heute.
Auf Ausgrabungen geborgene Funde von der Steinzeit bis zum Mittelalter sind oft die einzigen Quellen zur Kantons- und Stadtgeschichte. Das Meiste ist zwar nur noch fragmentarisch erhalten und ergibt – bildlich gesprochen – ein Puzzle mit zahlreichen fehlenden Teilen. Dennoch können wir heute dank der beharrlichen Arbeit von Archäologinnen und Archäologen detaillierte Lebensbilder der einzelnen Epochen nachzeichnen.

Zur Geschichte des Kantons

Wir bieten Ihnen unter der Rubrik Zeitreise einen Einstieg in Basels Archäologie und Geschichte an. Auf Anfrage stellen wir Ihnen ergänzend originales Anschauungsmaterial für den Schulunterricht zur Verfügung.
Nutzen Sie unsere digital erstellten Lebensbilder aus der Geschichte Basels für Ihren Unterricht. Sie können die Bilder herunterladen oder in unserem Sekretariat als grossformatigen Ausdruck (A1) ausleihen.
Unsere Archäologischen Informationsstellen eignen sich hervorragend für eine Kurzexkursion mit Ihrer Schulklasse. Wir bieten für Basler Schulen auf Anfrage Führungen zu unseren Info-Stellen und zu unseren aktuellen Ausgrabungen an.

Archäologische Publikationen

In unserer Reihe „Archäologische Denkmäler in Basel“ werden in gut verständlicher Art und Weise historische Zusammenhänge der Stadtgeschichte geschildert. Die Broschüren eignen sich auch für den Schulunterricht.
Die Jahresberichte der Archäologischen Bodenforschung – jeweils mit kurzen Informationen zu allen während eines Jahres durchgeführten Ausgrabungen und mit weiteren Aufsätzen und vielen Illustrationen zur Archäologie in Basel – stehen oftmals in Ihrer Schulbibliothek. Auf Anfrage geben wir für Ihre Bibliothek auch gerne kostenlos Exemplare unserer anderen Publikationen ab, und falls Sie die Resultate unserer Arbeit in Ihren Unterricht einbeziehen und davon aus erster Hand erfahren möchten: Wenden Sie sich an uns!

Beim Verein Archäologie Schweiz können zusätzlich für den Schulunterricht didaktische Unterlagen zum Leben in ur- und frühgeschichtlicher Zeit bezogen werden.

Berufsbild „Archäologie“

Wir informieren Schulabgänger zum Berufsbild „Archäologie“.

Die Arbeit in einer Kantonsarchäologie umfasst vielfältige Aufgaben und Tätigkeitsbereiche. In der Archäologischen Bodenforschung arbeiten deshalb nicht nur Archäologen und Archäologinnen, sondern auch Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen aus vielen anderen Berufen. Zur Erfüllung eines Berufswunsches in der Archäologie kann man daher unterschiedliche Ausbildungswege beschreiten.

nach oben